Mittwoch, 4. April 2012

Schildwacht-Rollenspiel: Versionsupdate 0.9.2

Die Entwicklung von Schildwacht schreitet voran und ich möchte die Community an den aktuellen Entwicklungen teil haben lassen. Das Rollenspiel wird fortlaufend gepflegt und weiter verbessert. Wir möchten die Spieler, die das Spiel jetzt schon ausprobieren möchten, mit der besten Version versorgen.
Es lohnt sich die jeweils aktuelle Version zu nutzen, da sich in jedem Update deutliche Verbesserungen zeigen.

Dies ist die 20. beta Version. Die letzte Version ist damit hinfällig.

Wie angekündigt gibt es ca. monatliche Updates, jeweils nach weiteren Spieletests. Neben Spielbalancekorrekturen in diversen Einzelwerten bemühen wir uns nun primär darum, vor allem die Kampfregeln geradliniger und flüssiger spielbar zu machen. Schon kleine Änderungen können da große Auswirkungen haben, allein, in dem man kleine Handgriffe oder Rechenschritte ausmerzt. In dieser Hinsicht unterscheidet sich die aktuellen Version nochmal deutlich von der vorherigen.
Hervorzuheben ist, dass die Lichtregeln nun erheblich eingängiger sind, indem die Lichtquellen in bestimmten Radien einfach alle Einschränkungen aufheben.
Des Weiteren gab es immer mal wieder Probleme mit der Interpretation von ungefährlichen Probenergebnissen ("ich habe kritisch nichts gesehen" - "aha?"). Diese erzeugen nun gratis Begabungspunkte, die man für seine, wer hätte es gedacht, Begabung einsetzen kann und senkt noch einmal die Hemmung diese auch einzusetzen.
Bei dieser Gelegenheit wird auch der inhaltliche Umfang jeweils ein wenig erweitert.

Im aktullen Charakterbogen haben sich 2 kleine Fehler eingeschlichen. Ich hoffe in den nächsten Tagen den aktuellen Bogen zur Verfügung stellen zu können, da ich daran arbeite, ihn eventuell noch ein wenig zu erweitern (wobei es immer 2 Seiten bleiben werden!)


Die Datei ist in der rechten Menüleiste zu finden


V 0.9.2 (211 Seiten)

Allgemein
- Allgemein Werte (waffen, widrigkeiten, Kosten...) vereinzelt angepasst
- Kritische Ergebnisse bei gefahrlosen Fertigkeiten erzeugen/vernichten nun gratis Begabungspunkte (aka"Schicksalspunkte")

Fertigkeiten
- Heimlichkeit: Deckungsbegriffe wurden den Deckungsregeln angepasst
- Untersuchen: Suchen über große Entfernung hat nun eine Widrigkeit 10
- Alle Umgangsfertigkeiten sind nun in Wissen(XYZ) eingegliedert
- Umgang mit Tieren: Tiere zum Handeln zu bewegen ist nun Wettstreit in Durchsetzen anstatt Empathie

Kampf
- Der Basischaden wird nun im Kampf immer addiert und auf Effekt VIT x 1 (anstatt x2) gesenkt. Eine sehr große Spielflussbeschleunigung
- Überzahlregeln vereinfacht (nur noch angrenzende Spielfiguren zählen und Angriff kein Muss)
- Bewegen: kleinere Geschöpfe können keine größeren mehr stoppen
- Stufenbonus durch das Zielen im Fernkampf ist auf +5 begrenzt (mit Kniff +7)
- Manöver Anvisieren korrigiert (Erschwernisse waren doppelt gemoppelt),
- Bei Schwachstellen wird +50% Schaden nun auf das Gesamtergebnis gerechnet
- Licht im Fernkampf ist den Lichtregeln angepasst
- Aus dem Handgemenge keine Angriffe mehr möglich
- Beim Manöver Überraschen muss man nun gar keine Angriffsprobe mehr würfeln
- Schnell ziehen ist nun eine Aktion (anstatt freier Aktion)

Ausrüstung
- Beim Krepelnetz (Wurfnetz) ist nun das Befreien geregelt
- Einfluss von Licht auf bestimmte Skills
- Lichtquellen vereinfacht, jede Lichtquelle hebt nun Nachteile in einem best. Radius vollständig auf

Magie
- Neue Zauber: Aplträume, Wachstum, Feuerwicht, Dornenhaut, Verankerung
- Zaubertränke (aka "Manatränke") nun günstiger und deutlich stärker
- Zeitaufwand von Alchemierezepten mit Zusatzkosten verkürzbar

Sonstiges
- die "Hinweisfenster" wurden eingeführt
- Monsterwerte vereinzelt angepasst
- neue Bestie: Riesenskorpion
- Fernkampf leicht umgeschrieben und besser formuliert
- diverse Rechtschreibfehler korrigiert


Kommentare und Ratschläge gegen oder Hilfe anbieten könnt ihr auch im RSP-Blogs Forum
http://forum.rsp-blogs.de/diskussion-und-kommentare/(hoch-ist-gut)-spieltestversion-von-schildwacht-buch-i-geht-online/msg6489/#msg6489

Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.